Noch Fragen? 0800 / 33 82 637

Streitwerte und Anwaltsgebühren im Mietrecht

Produktform: Buch Geklebt

Das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 – KostRG 2021 – wirft seine Schatten voraus! Nach seinem Inkrafttreten zum 1.1.2021 werden sowohl die Strukturen des anwaltlichen Vergütungsrechts verbessert als auch die Wert-, Fest-, und Betragsrahmengebühren des RVG linear um 10 % erhöht! Vorgesehen sind insbesondere Wertänderungen bei Mietminderung und Zwangsvollstreckung, die Erhöhung der PKH-/VKH-Kappungsgrenze Erhöhung der Fahrtkostenpauschale und der Tage- und Abwesenheitsgelder, Deckelung der Anrechnung mehrfach angefallener Gebühren, Änderung der Bestimmung einer Betragsrahmengebühr bei Anrechnungen, Terminsgebühr auch für privatschriftliche Vergleiche, Einigungsgebühr auch bei Beratung u.v.m. Dieses Buch ist sowohl eine Hilfestellung für den Berufseinsteiger als auch ein Nachschlagewerk für den erfahrenen Praktiker. Es zeigt Ihnen die Gebührenstruktur wie auch einzelne Gegenstandswerte der anwaltlichen Honorarberechnung in mietrechtlichen Streitigkeiten auf. Neben den mietrechtlichen Streitigkeiten werden auch die wohnungseigentumsrechtlichen Streit- und Gegenstandswerte berücksichtigt und auf den aktuellsten Stand gebracht. Durch das schnelle Auffinden von Streitwerten können Sie bereits im ersten Beratungsgespräch Aussagen zu möglichen Verfahrenskosten treffen. Die alphabetische Katalogisierung gerichtlich bestimmter Streitwerte ermöglicht eine schnelle Orientierung.weiterlesen

Dieser Artikel gehört zu den folgenden Serien

Sprache(n): Deutsch

ISBN: 978-3-8240-1682-2 / 978-3824016822 / 9783824016822

Verlag: Deutscher Anwaltverlag & Institut der Anwaltschaft GmbH

Erscheinungsdatum: 04.06.2021

Seiten: 340

Auflage: 4

Autor(en): Grit Andersch

54,00 € inkl. MwSt.
Ladenpreis
kostenloser Versand

sofort lieferbar - Lieferzeit 1-3 Werktage

zurück