Noch Fragen? 0800 / 33 82 637

Das Unterhaltsrecht in der familienrichterlichen Praxis

Die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und die Leitlinien der Oberlandesgerichte zum Unterhaltsrecht und zum Verfahren in Unterhaltssachen

Produktform: Buch / Einband - fest (Hardcover)

Zum Werk Seit der 1. Auflage 1986 ist dieses Handbuch ein systematisches Kompendium der Unterhaltsrechtsprechung insbesondere des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte. Es erörtert alle wichtigen Bereiche der unterhaltsrechtlichen Praxis Schritt für Schritt. Ein Abdruck der zentralen Passagen wichtiger unterhaltsrechtlicher Leitentscheidungen aus den letzten 15 Jahren, auf die in den Fußnoten verwiesen wird, komplettiert das Werk. Vorteile auf einen Blick - systematische Gesamtkonzeption des Unterhaltsrechts mit Bezügen zum Steuer- und Sozialrecht und unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes - zahlreiche Berechnungsbeispiele, aktualisiert anhand der allerneuesten Rechtslage - verfasst von erfahrenen Familienrichtern und herausgegeben vom Vorsitzenden des Familiensenates beim BGH Zielgruppe Für Familienrichter aller Instanzen, Fachanwälte für Familienrecht, Rechtsanwälte mit Tätigkeits- oder Interessenschwerpunkt Unterhaltsrecht sowie Sachbearbeiter in den Jugendämtern und Familienberatungsstellen.weiterlesen

Dieses Werk ist Bestandteil folgender Fachportale:
beck-online. Familienrecht PREMIUM
Die Online-Datenbank zum Familienrecht für die erweiterte Recherche

beck-online. Familienrecht PLUS
Die Online-Datenbank zum Familienrecht

Sprache(n): Deutsch

ISBN: 978-3-406-74077-0 / 978-3406740770 / 9783406740770

Verlag: C.H.Beck

Erscheinungsdatum: 23.09.2019

Seiten: 2619

Auflage: 10

Bearbeitet von Werner Gutdeutsch, Frank Klinkhammer, Regina Bömelburg, Hartmut Guhling, Peter Gerhardt, Hans-Joachim Dose, Ulrich Spieker, Dietrich Schmitz, Nicole Siebert, Christine Wönne
Autor(en): Philipp Wendl, Siegfried Staudigl

149,00 € inkl. MwSt.
kostenloser Versand

sofort lieferbar - Lieferzeit 1-3 Werktage

zurück